Frühstückstreffen für Frauen in Waldbröl

 

Die nächsten Termine ...

Freitag, den 20.09.2019 ab 19:30 Uhr

Referentin

Elena Schulte

Elena Schulte -> weitere Infos:

Elena Schulte wurde 1982 in Solingen geboren. Nach dem Abitur verschlug es sie zum Theologiestudium an den Rand des Rheinlands. Hier lebt sie seit dem und hat dort neben Ihrer Berufung auch ihren Mann gefunden. Zu ihrer Familie gehören außerdem drei wundervolle Kinder. Elena Schulte arbeitet als Referentin, Moderatorin und Autorin. Wenn neben diesen Tätigkeiten noch Zeit bleibt, schätzt sie gute Freundschaften, Ideen mit Mut und Herz, Zeit an der Nähmaschine und einen Milchkaffee im Sonnenschein.

Thema

„Fräulein Wundervoll – Durch Gottes Liebe werden, wer ich bin“

Wenn das Leben zu oft von Terminen, To-Dos und den Anforderungen des Alltags bestimmt wird, kann einen das ungute Gefühl beschleichen, dass irgendetwas so gar nicht stimmt.

Dass man etwas Wichtiges verloren hat: Sich selbst! Aber da ist doch noch mehr! DU bist doch noch mehr!

Dieser Sehnsucht nach „Mehr“ ist die Referentin und Autorin Elena Schulte in Ihrem Buch „Fräulein Wundervoll – Durch Gottes Liebe werden, wer ich bin“ auf den Grund gegangen.

Lassen Sie sich durch Lieder, Texte und Gedanken einladen auf die mutige Suche zu gehen nach dem, was uns wirklich ausmacht, was uns lebendig fühlen lässt und welche Rolle Gott auf diesem Weg spielt!

 

Samstag, den 14.03.2020 ab 9:00 Uhr

Referentin

Doris Schulte

Doris Schulte -> weitere Infos:

Evangelistin und Referentin bei Frauenfrühstückstreffen,
Evangelisationen, Gottesdiensten, Eheseminaren und Freizeiten

Buchautorin

Thema

„Das Leben ist nicht fair“

„Fairplay“ – das ist das höchste Gebot bei sportlichen Wettkämpfen, aber auch sonst im Leben.

Wir möchten, dass es gerecht zugeht. Fair und ehrlich. Gleiches Recht für alle. Aber, dass das nicht immer der Fall ist, hat wohl jeder schon am eigenen Leib zu spüren bekommen, denn das Leben ist nicht immer fair! Über Strategien, wie man mit Ungerechtigkeiten umgehen kann, referiert Doris Schulte.


Freitag, den 25.09.2020 ab 19:00 Uhr

Abend mit Männern

Referent

Martin Buchholz

Martin Buchholz -> weitere Infos:

Geschichten erzählen ist seine Leidenschaft – als Filmemacher für das Fernsehen, als Songpoet auf der Bühne. In seinen mehrfach preisgekrönten TV-Dokumentationen (Grimmepreis 2003) erzählt der studierte evangelische Theologe mit Vorliebe bewegende Geschichten von bewegten Menschen.
Auf der Bühne spielt Martin Buchholz mit seiner ganz privaten Sicht der Dinge und nimmt sein Publikum mit auf eine Reise zwischen Himmel und Erde, von der ersten Liebe bis zum letzten Abschied. Und da das Leben bekanntlich aus Komödien und Tragödien besteht, darf in seinen Programmen und Vorträgen gelacht UND geweint werden.

Thema

„Gut, dass Du da bist!“ - Warum Ihr Leben die Welt verändert

Wir wurden nicht gefragt, ob wir auf die Welt kommen wollen. Aber nun, wo wir schon mal da sind, muss die Frage erlaubt sein: Macht es einen Unterschied, ob es mich gibt oder nicht? Und wenn ja, warum und für wen? Kein Mensch kann ohne Wertschätzung leben. Und wir alle würden sie gern häufiger erleben. Doch was begründet eigentlich unseren „Wert“ als Menschen? Wie kommen Christen zu der atemberaubenden Behauptung, dass der Schöpfer des Universums ein Gott sei, der sich für jeden einzelnen von uns Menschen persönlich interessiert? Und was könnte das für Ihr Leben bedeuten?